5 Tipps für den Kindergeburtstag in Corona-Zeiten – Die Backhelden icon-account icon-glass
Kostenloser Versand auf Backboxen

9.12.2020

Schnitzeljagd und Geburtstagstorte: 5 Tipps für den Kindergeburtstag in Zeiten von Corona

Ihr habt das vermeintliche Pech, den Kindergeburtstag in Corona-Zeiten feiern zu müssen? Keine Angst - die Augen eures Nachwuchses können trotzdem leuchten! Mit einer farbenfrohen Geburtstagstorte, einer Dekoration wie aus dem Märchenwald oder coolen Ideen für Spaß im kleinen Kreise müsst ihr auf die Party zum Ehrentag eures Schatzes nicht verzichten. Eine Party braucht nicht immer viele Gäste, um zu einem Knüller zu werden!

Tipp 1: Eine abenteuerliche Schnitzeljagd

Der Kindergeburtstag in Corona-Zeiten droht, im kleinsten Umfeld stattzufinden? Das macht gar nichts bei einer Schnitzeljagd! Hier braucht es im Grunde nur zwei Akteure: Den Planer und den eifrigen Schatzsucher. Je nach Wetter könnt ihr entweder im Haus oder im Freien kleine Hinweise verteilen und mit kniffligen Rätseln für Knobelspaß sorgen. Und am Ende winkt natürlich die Belohnung - vielleicht ist es eine bunte Geburtstagstorte oder eine echte Schatzkiste, die mit den Lieblingsgeschenken eures Kindes gefüllt ist.

Tipp 2: Geburtstagstorte selber backen

Wenn ihr wisst, dass ihr einen kleinen Backhelden oder eine kreative Küchenfee zu Hause habt, backt die diesjährige Geburtstagstorte doch einfach gemeinsam! Der Kindergeburtstag in Corona-Zeiten wird so im Nu zur duftenden Auszeit am Küchentisch. Entscheidet euch für eine Geburtstagstorte, die möglichst einfach zu backen ist - zum Beispiel eine Lama-Torte, die mit fast allen Zutaten zu euch nach Hause kommt. Nach dem Motto "Jeder kann backen" reift so die Geburtstagstorte eurer Träume heran; und sieht auch noch so toll aus, dass sie sich perfekt für eure Insta-Story eignet.

Tipp 3: Geburtstagsfeier im persönlichen Traumland

Die Geburtstagstorte ist ja schon eine prima Dekoration... damit aber nach dem Vernaschen noch Party-Feeling übrig bleibt, gestaltet das Zuhause doch im Zeichen eines Mottos! Verwandelt das Kinderzimmer spontan in ein Märchenschloss mit Glitzer, macht aus dem Wohnzimmer eine Burgfestung oder verwandelt es in eine Lama Hochburg. Stilecht gibt es dazu ein passendes Kostüm, der den Sohn oder  der Tochter am Kindergeburtstag in Corona-Zeiten in die Rolle eines Superhelden, Dinosauriers oder Zauberwesens schlüpfen lässt. Inspirationen findet ihr zum Beispiel auf Pinterest.

 Tipp 4: Spieleabend mit der Familie

Der Kindergeburtstag in Corona-Zeiten wird mit der bunten Geburtstagstorte zum Genussfest für alle Sinne. Doch auch danach ist noch lange nicht Schluss mit den Feierlichkeiten. Stattdessen heißt es: Holt die Brettspiele raus! Jedes Familienmitglied darf sich eins aussuchen und dann wird nach Herzenslust geknobelt und gewürfelt. Auch toll: Ein neues Spiel, das an diesem besonderen Tag eingeweiht wird und das Potenzial zum neuen Familienfavoriten mitbringt.

 Tipp 5: Digital Freunde treffen

Eure gute Laune könnt ihr auch am Kindergeburtstag in Corona-Zeiten mit euren Freunden teilen - auf digitale Art. Ein Video-Chat vertreibt die Einsamkeit, ihr könnt per Tablet eure fantastische Geburtstagstorte präsentieren und ein gemeinsames Lied singen. Auch "Fernspiele" wie Berufe raten, Stadt, Land, Fluss oder ein gemeinsamer Konfetti-Wurf können zum digitalen Vergnügen werden.


Fazit: Kindergeburtstag in Corona-Zeiten kann Spaß machen. Auf die Geburtstagstorte und fröhliche Stunden muss auch in diesen Zeiten kein Kind verzichten! Gestaltet mit unseren Tipps einen besonderen Geburtstag nach Maß, der eurem Sprössling und seinen virtuellen Gästen noch lange im Gedächtnis bleibt.